Top-staedtebau-02

Abgeschlossene Projekte

Freiburg St. Georgen „Imberyweg/Am Mettweg“

Auftraggeber: Stadt Freiburg
Maßnahme: Vorbereitung einer sozialen Erhaltungssatzung

Kurze Beschreibung

Die Problematik der Wohnraumversorgung, gerade im Bereich des preiswerten Wohnraums, ist eine der großen Herausforderungen der Zukunft. Hierbei werden Maßnahmen und Strategien gebündelt, die eine quantitative und qualitative Wohnraumversorgung für die Zukunft sicherstellen sollen. Insbesondere soll ausreichender, bedarfsgerechter und preiswerter Wohnraum geschaffen und auch erhalten werden. Besonderes Augenmerk liegt auf Gebieten, die Gefahr laufen durch Modernisierung und damit verbundene Aufwertungsprozesse ihr preiswertes Mietniveau und ihre ursprüngliche soziale Struktur zu verlieren. Dieser negative Effekt tritt ebenfalls durch die Umwandlung von Miet- zu Eigentumswohnungen auf. Das baurechtliche Instrument der Sozialen Erhaltungssatzung kann hier ein Lösungsansatz sein kann.

Die KSG führte 2015 eine städtebauliche Untersuchung für die Stadt Freiburg durch, um zu prüfen, ob die Zusammensetzung der Bevölkerung im Gebiet „St. Georgen – Imberyweg/Am Mettweg“ aus städtebaulichen Gründen schützenswert und der Einsatz einer Sozialen Erhaltungssatzung dort als sinnvoll und zweckmäßig einzustufen ist. Das Gebiet wurde hierbei durch Erhebungen (Befragung der Bewohner und Eigentümer) und Auswertung vorhandener Daten im Hinblick auf „Milieumerkmale“ und besondere städtebauliche Gründe, welche die Erhaltung der Bevölkerungsstruktur erfordern, genauer untersucht. Die Befragung der BewohnerInnen und EigentümerInnen wurde Ende Juni/Anfang Juli 2015 durchgeführt – mit einer außergewöhnlich hohen Beteiligung. Anhand der erhobenen Daten konnten Aussagen zur Bevölkerungs- und Sozialstruktur wie auch zum Aufwertungs-, Verdrängungs- und Gefährdungspotential der dort lebenden Bevölkerung getroffen werden. Abschließend wurde eine Empfehlung zur Entscheidung des Gemeinderates über den Erlass einer Sozialen Erhaltungssatzung zum Schutz der derzeitigen MieterInnen ausgesprochen.

Durchführungszeitraum: 2015
Investitionsvolumen:  
Ansprechpartner: Herr Kunst
(Kommunale StadtErneuerung GmbH)
ksgone   Kommunale StadtErneuerung GmbH | Impressum & Datenschutzerklärung | Sitemap   ksgone